Wie kann man Hörverstehen mit der Website “deutsch-to-go.de” und “Deutsche Welle” üben?

Spread the love
Natürlich möchten die meisten Deutschlerner ihre Hörverstehen üben, um die Prüfung jedes Niveaus “A1, A2, B1, B2, C1, C2” zu bestehen und ihre Fertigkeiten des Hörens zu verbessern. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen wichtige Informationen über die Website “deutsch-to-go.de” und “Deutsche Welle”, die sehr wichtig für Hörübungen sind. Lesen Sie diesen Artikel sehr gut, wenn Sie sich für dieses Thema interessieren!

Was sind die Arten des Hörens?

Man kann drei Arten von Hören finden. Sie sind das globale, selektive und detaillierte Hören. Beim globalen Hören signalisiert man sein Gehirn, dass er bestimmte Informationen zu diesem Thema verstehen muss. Darauf ist das Gehirn vorbereitet, was kommt. Wir meinen durch diese Vorbereitung die Wörter, die wir zu diesem Thema kennen. Beim selektiven Hören verstehen wir, dass man wichtige von unwichtigen Informationen unterscheiden kann. Oft wird das in Hörverstehensübungen in Form von “Richtig oder falsch Aufgaben” abgefragt. Aber es geht beim detaillierten Hören um die konkrete Informationen, die sehr wichtig sind. Dabei müssen Sie etwas Bestimmtes heraushören oder das Gesagte noch weiter interpretieren.

Was ist “deutsch-to-go.de” und worum geht es diese Website?

“deutsch-to-go.de” ist eine Website zum Trainieren des Hörverstehens in allen deutschen Sprachniveaus “A1, A2, B1, B2, C1, C2”. Wenn man nur wenig Zeit hat und sein Hörverstehen trainieren möchte, dann sollte man in diesem Fall zu dieser Seite gehen, denn auf dieser Seite können Sie schnell Deutsch hören und verstehen. Darüber hinaus können Sie mit Ihrem Handy oder Smartphone selber Deutsch lernen, wenn Sie kurze Hörtexte in der deutschen Sprache einsetzen wollen. Danach können Sie die Aufgaben zum Hören bearbeiten, dann lösen Sie Aufgaben zum Wortschatz und am Ende lesen Sie die Texte.

Was sind die Vorteile dieser Website “deutsch-to-go.de”?

Um Ihr Hörverstehen sehr schnell zu trainieren, sind die Texte auf dieser Website sehr kurz und dauert nicht länger als 2 Minuten. Die Themen dieser Texte sind interessant, aktuell, informativ und lustig, um sich nicht langweilig zu fühlen. In drei Schwierigkeitsstufen “einfach/ mittel/ schwer”  hat diese Texte geteilt, um den Sprachniveaus  A2, B1, B2, C1 und C2 nach “Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)” zu entsprechen. Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass alle Materialien nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Deutsch to go an anderer Website weiter benutzt werden dürfen. Außerdem ist diese Seite kostenlos. Hier können Sie die Texte finden: Übersicht über die bisherigen Texte

Wer macht die Seite “Deutsch-to-go.de”?

Von zwei Frauen stammen alle Texte auf Deutsch-to-go.de. Diese Frauen arbeiten als Sprachdozentinnen und haben schon an diversen Universitäten und Schulen im In- und Ausland unterrichtet. Sie sind “ Ingrid Plank” und “Christiane Sturz”.

Was sind die Wichtigkeit der Texte auf dieser Seite?

Die Texte auf dieser Seite entsprechen dem Prüfungsteil “Hörverstehen” des TestDaFs oder der DSH, um sich auf diese Prüfungen vorzubereiten. In diesen Texten gibt es kreative Pausen genauso, wie es die Pauen in der Prüfung gibt. Hier bieten wir Ihnen auf dieser Seite Übungstexte von deutsch-to-go.de mit Link an.

 

Zum Beispiel:

Akustischer Horror

Sport und Gedächtnis

Jung bleiben durch gute Beziehungen

Lachen ist gesund!

Warum küssen wir mit geschlossenen Augen?

Schlafen und Gesellschaft

Je wilder, desto besser

Energie aus der Nordsee

Wie entsteht Schnee?

Hygiene fürs Handy

Kann man Gemüse trinken?

Was trug man vor 5.000 Jahren?

Kleidung, die sich selbst repariert

Weinen und Sprache

Generation “Kopf unten”

Das Dorfauto

Mögen Sie Erdbeeren?

Mensch gegen Windkraft

Morgen, morgen …

Höflichkeit ist nicht so einfach

Gebrochene Herzen

Haben Sie Angst vorm Zahnarzt?

Im neuen Jahr wird alles anders

Köstliche Larven

Kluge Stäbchen

Du bist so weit weg

Fit, fitter, aber nicht am fittesten

Wetterrekorde

Jung sporteln für ein langes Leben

Ein Problem der Erstsemester

Tempo und Kultur

Verliebt euch!

Eine kleine Familie

Aua!

Warum Koalas Bäume umarmen

Etwas im Schlaf beherrschen

Lernen kennt kein Alter

Die innere Uhr

Was ist Nomophobie?

Stift oder Laptop?

Wo kann man andere Texte, um sich weiter auf die Prüfung vorzubereiten?

Es gibt andere Seiten, auf denen Sie die Texte für das Hörverstehen finden können, um den Prüfungsteil des Hörens zu trainieren. Aus diesen Seiten können wir “Deutsche Welle” erwähnen. Für Sie haben wir viele wichtige Themen auf dieser Seite gesammelt.
Zum Beispiel:

„Wenn Lebensmittel im Müll landen“

„Gefährliche Blitze“

„Der Kugelschreiber wird 80“

„Die Weltbevölkerung wird dicker“

„Mode, die der Umwelt schadet“

„Gemüse aus der Stadt“

„Gefragte Ware: Luft“

„Streit um Autoabgase“

„Eine grüne Mütze für das Dach“

„Die Deutschen lieben ihre Autos“

„Schlechte Luft in Großstädten“

„Wenn das Smartphone süchtig macht“

„Mit Menschengeruch gegen Mücken“

„Schluss mit der ständigen Erreichbarkeit“

„Bots – Gefahr und Chance“

„Zu viel Dünger in der Landwirtschaft“

„Was tun mit dem Atommüll?“

„Wie die Digitalisierung der Umwelt schadet“

„Partnerwahl von heute“

„Wie Landwirtschaft der Umwelt schadet“

„Ein Leben mit Robotern“

„Bevölkerungswachstum: Gefahr oder Chance?“

„Ein Dorf versorgt sich selbst“

„Was tun mit Elektroschrott?“

„Liebe aus dem Internet“

„Landwirtschaft in der Großstadt?“

„Mehr Frauen in Führungspositionen“

„Neue Medien – ja, aber nicht in der Schule?“

„Zu viel Lernen – zu wenig Engagement?“

„Züge, die alleine fahren“

„Erst Karriere, dann Kinder“

„Gefahr durch Stress am Arbeitsplatz“

„Das Problem mit den guten Noten“

„Familie kann alles sein“

„Viel Arbeit bis zum Welterbe“

„Das Recht, im Internet vergessen zu werden“

„Lieber Bargeld als Kreditkarte“

„Wie aus Müll ein Geschäft wurde“

„Auto ohne Fahrer”

„Tödliche Luft”

„Studenten brauchen mehr Geld zum Leben”

„Scheitern verboten”

„Bienen liefern mehr als Honig”

„Die zerstörerische Kraft der Taifune”

“Chef sein ist nicht leicht”

„Bufdis“ sind gefragt”

“Die Deutschen und der Tourismus”

“Weltweit zahlreiche Menschen ohne Strom”

“Schlechte Karrierechancen für Frauen”

“Plastik im Meer”

“Unglücklich trotz Wohlstand”

“Ökostrom – was der Umwelt wirklich nutzt”

“Frauen spielen anders”

“Was wir essen”

“Wenn der Mensch friert”

“Lebensmittel im Müll”

“Schon wieder kaputt”

Was können Sie mit diesen Texten machen?

Sie können diese Texte dazu verwenden, sich ein Spektrum von den Prüfungsthemen und den Wortschatz anzueignen. Aus diesem Grund sollten Sie mit den Texten diese Dinge machen: Hören Sie die Texte an, danach können Sie gut selbst testen, ob Sie alles gut verstehen können oder nicht. Die Transkription der Texte ist sehr wichtig, deshalb lesen Sie diese Transkription und erweitern Ihr Wortschatz.

 

Lesen Sie auch:

Satzklammer

Wortarten

Satzbau