Das Leseverstehen Deutsch B1

Spread the love
Natürlich hat das Lesen fortschreitende Niveaus. Daher hat das Leseverstehen in drei Niveaustufen unterteilt. Grundstufe (A1 – B1), Mittelstufe (B2 – C1), Oberstufe (C1 – C2). Hier sprechen wir über das Niveau B1. Im Niveau B1 lernt man viele neue Wörter und kann lange und schwere Lesetexte gut verstehen. Der Student hat manchmal Angst vor der Prüfung des Leseverstehens im Niveau B1. Wir zeigen euch, was die Form der Prüfung ist. Also soll man erstens manche Übungen auf den besten Webseiten machen, damit die Prüfung wie möglich gut besteht wird. Außerdem kann man viele interessante Texte finden. Das auch macht Spaß. Die Übungen und Deaktivierungen von Lesetexte verbessern das Verständnis der Studenten und es bereitet ihn auf die Deutschprüfung vor. Man kann diese Prüfung machen, um das  Deutsch Sprachniveau festzustellen.

Einen Überblick über die Prüfung: GOETHE-ZERTIFIKAT B1 Modellsatz:

Die Prüfung besteht aus 5 Teile und die Zeit der Prüfung für die Kandidaten ist etwa 65 Minuten. Diese Prüfung gilt als viele Texte und mehrere Aufgaben. Der Kandidat soll erstens den Text sehr gut lesen, dann soll er die Aufgaben richtig lösen. Für die Voraussetzungen der Prüfung sind das Wörterbuch und die Mobiltelefone nicht überhaupt erlaubt. In jeder Übung gibt in der ersten Stelle ein Beispiel dazu, damit der Kandidat die Übung gut verstehen kann. Meistens ist am Ende der Frage eine oder zwei Zeilen. Sie erklärt das Thema des Abschnitts oder der Situationen und worum geht sie.

Wie löst man die Prüfung “Lesen B1”?

Die Studenten oder -innen schreiben die Lösungen der Prüfung in die elektronischen Eingabefelder oder markieren das Auswahlfeld mit der Maus oder der Tabulatortaste.

Was sind die Typen der Übungen im Muster “Lesen B1“?

Richtig/ Falsch Aufgaben, Multiple Choice Aufgaben, Textfragen, Überschriften, Ergänzung, Ordnen die Sätze, Suche nach Informationen und Tabellen. Alle werden viele Texte beinhaltet. Diese Texte werden von Magazin, Anzeige, Zeitschrift, Briefe, Leserbriefen oder von Internet genommen.

Hier erklären wir ausführlich die Teile der Prüfung:

Worum besteht der “Teil 1“ des Musters „Lesen B1“?

Man braucht nur 10 Minuten, um diesen Teil zu erledigen. Es beinhaltet einen Text und sechs Aufgaben. Der Kandidat versucht richtig zu beantworten, ob diese Aussagen richtig oder falsch sind. Er soll erstens den Text gut lesen, weil die Aussagen viele Einzelheiten beifügen. So soll man entscheiden, ob diese Informationen im Text stehen oder nicht. Man hier kann maximal 5 Punkte sammeln.

Worum besteht der “Teil 2“ des Musters „Lesen B1“?

Im zweiten Teil des Musters „Lesen B“ befinden sich zwei Texte, die der Text Nr.1 und der Text Nr. 2. Im Ersten gibt es drei Aufgaben und man findet drei verschiedene Auswähle, daher soll der Kandidat nur eine Antwort markieren a, b oder c. Der Text ist aus einer Presse und das ist nicht so lang.
Aber für den zweiten Text ist ein Abschnitt in diesem Teil aus einer Presse dazu, aber das ist länger. Hier auch hat der Kandidat drei Ausgaben und er  kann nur die richtige Antwort auswählen.
Der gesamte Teil 2 benötigt 20 Minuten zu lösen. Wenn der Kandidat alle Fragen richtig geantwortet, kann er 6 Punkte sammeln und erhalten.

Worum besteht der “Teil 3“ des Musters „Lesen B1“?

Dieser dritte Teil des Musters „Lesen B1“ behandelt menge Situationen. Es gibt 10 Anzeige a, b, c, d, e, f, g, h, i, j. aus verschiedenen deutschsprachigen Medien und 8 Situationen. Jede Anzeige soll nur einmal verwendet werden, nicht mehr. Während der Lösung findet man eine Situation, die keine passende Anzeige hat. In diesem Fall schreibt er null. Dieser Teil benötigt 10 Minuten. Und maximal 7 Punkte kann gesammelt werden.

Worum besteht der “Teil 4“ des Musters „Lesen B1“?

Jetzt in diesem vierten Teil liest der Kandidat 7 Texte, von 20 bis 26. Die Texte von den Leserbriefen. Es geht in allen Texten um nur ein Thema zum Beispiel: Das Verbot der Killerspiele. Es gibt 8 Personen, die für das Verbot sind und andere von ihnen dagegen sind. Nach dem guten Lesen kann der Kandidat feststellen, wer dafür ist und wer dagegen ist. Dann markiert man ja oder nein neben dem Namen der Person. Ja bedeutet für das Verbot und Nein bedeutet gegen das Verbot. Diese Übung benötigt 15 Minuten, zu beenden. Also diese Übung mit maximalen 7 Punkten.

Worum besteht der “Teil 5“ des Musters „Lesen B1“?

Der Kandidat oder die Kandidatin braucht in diesem letzten Teil nur 10 Minuten zu erfüllen. Der Teil gilt als ein langer Text mit eigenen Aufgaben. Jede Aufgabe hat 3 verschiedene Auswählen. Man soll den Text gründlich lesen, dann markiert die richtige Auswahl. Wenn er auf  alle Aufgaben super richtig antwortet, kann er 4 Punkte maximal erhalten.

Das Gesamtergebnis des Lesens in der Prüfung B1 ist 30 Punkte, aber wie kann man auf alle Frage total richtig antworten?

Der Kandidat soll viele Übungen des Leseverstehens im Internet einarbeiten und viele Texte gründlich lesen, neue Wörter kennenlernen und vielfältige Ausdrücke verstehen. PDF Dateien der Übungen herunterladen und lösen.
Abschließend hoffen wir, dass dieses Thema für Sie nützlich ist. Daher empfehlen wir Ihnen, die weiteren Themen auf unserer Webseite zu lesen.
Viel Spaß
Lesen Sie auch:
Leseverstehen A2

Selbst oder selber?