Was ist richtig “am Freitag, den 15. April” oder am Freitag, dem 15. April”?

Spread the love
In diesem Artikel geht es um ein wichtiges Thema. Dieses Thema ist, wie man das Datum schreibt und sagt. Viele Menschen wissen nicht, was richtig ist, “am Freitag, den 15. April” oder am Freitag, dem 15. April”? Falls Sie sich für dieses Thema interessieren, lesen Sie diesen Artikel sehr gut!

1. Die Erklärung des ersten Satzteils in diesem Beispiel “Am Freitag”

Zwei Wortgruppen sind in diesem Beispiel “am Freitag, den/ dem  15. April” enthalten. Sie weisen einen sehr engen Bezug zueinander auf. Das Wort “Freitag” steht im Dativ, denn die Präposition “an” (am = an dem) fordert von ihren „Mitspielern“ im Satz den Dativ .

2. Die Erklärung des zweiѴen Satzteils in diesem Beispiel “den/ dem  15. April”

Es geht bei diesem Satzteil “den/dem 15. April” um eine lockere Apposition oder eine Beifügung. Mit dieser Beifügung wird präzisiert, um welchen bestimmten Tag es geht. Aus diesem Grund übernimmt diese Apposition den Kasus von der Wortgruppe. Natürlich gehört sie zu dieser Wortgruppe. Aber man muss die Variante “am Freitag, dem 15. April” wählen, wenn man die Apposition dementsprechend in den Dativ setzen will.

3. Heißt es “am Freitag, den 15. April” oder “am Freitag, dem 15. April”?

-Es geht bei “am Freitag, den 15. April” laut Duden-Grammatik um eine Vermischung von zwei Konstruktionen.
Zum Beispiel:
-Mein Geburtstag ist Freitag, den 15. April.
-Mein Geburtstag ist am Freitag, dem 15. April.
-Die beschriebene Konstruktion mit an + Dativ liegt im ersten Beispiel vor. Aber wird das Wort “Freitag” im zweiten Beispiel ohne Präposition als Akkusativ gedeutet, deshalb die Apposition kann auch im Akkusativ stehen. Die Kombination “am Freitag, den 15. April” vermischt am Freitag im Dativ mit einer Beifügung im Akkusativ und ist inkongruent. Aus diesem Grund können wir sagen, dass angesichts des Kasus nicht aufeinander abgestimmt wird.