Präpositionen im Akkusativ, Dativ und Genitiv in der deutschen Grammatik

Spread the love

Präpositionen stehen vor einem Substantiv oder Pronomen. Von den Präpositionen hängt ab, ob das Substantiv oder Pronomen im Akkusativ, Dativ oder Genitiv steht. Denn jede Präposition verlangt in der deutschen Sprache einen bestimmten Fall. Hier wissen Sie in unserer Website, welche Präpositionen Genitiv, Dativ bzw. Akkusativ verlangen.

1. Präpositionen mit Akkusativ

Nach den Präpositionen “ohne, um, gegen, durch, entlang, bis” steht immer der Akkusativ. Aber die Präposition “entlang” steht hinter dem Substantiv/ Pronomen.

Zum Beispiel:

-Gehen Sie nachts nicht alleine durch den Wald!

-Das Hemd ist für einen Freund, nicht für mich.

-Das Auto steht um die Ecke.

-Die Arbeit muss bis nächsten Montag fertig sein.

-Fahrt doch mal den Rhein entlang.

2. Präpositionen mit Dativ

Nach den Präpositionen “aus, von, bei, ab, mit, außer, nach, gegenüber, zu, seit” steht immer im Dativ.

Zum Beispiel:

-Der Laden hat ab dem 1. September geöffnet.

-Alle außer einer Freundin sind gekommen.

-Peter kommt aus der Schule.

-Ich wünsche dir alles Gut zum Geburtstag!

-Lisa geht mit ihren Freunden spazieren.

3. Präpositionen mit Genitiv

Nach den Präpositionen “trotz, wegen, während, (an)statt, unterhalb, oberhalb, außerhalb, innerhalb” steht immer im Genitiv. Aber nach den Präpositionen “trotz und wegen” steht das Substantiv oder Pronomen oft auch im Dativ. Die Präpositionen mit Genitiv sind sehr selten.

Zum Beispiel:

-Der Unterricht fiel wegen der Hitze aus.

-Das Flugzeug startete trotz aller Warnungen.

-Der Kellner brachte mir einen Salat statt der Suppe.

-Sie lernten sich während der Konferenz kennen.

4. Wechselpräpositionen (mit Akkusativ oder Dativ)

Es gibt manche Präpositionen, die bei der Frage Wo? den Dativ haben und bei der Frage wohin? den Akkusativ haben. Diese Präpositionen sind “in, auf, hinter, unter, an, neben, über, vor, zwischen

Zum Beispiel:

-Ich lege die Decke auf den Tisch.

*Die Decke liegt auf dem Tisch.

-Die Strümpfe gehören in die Kommode.

*Die Strümpfe sind in der Kommode.

Tipp:

-Manche Präpositionen können mit dem Artikel eine Einheit bilden.

Zum Beispiel:

-bei + dem = beim

-zu + dem = zum

-zu + der = zur

-an + das = ans

-an + dem = am

-von + dem = vom

-in + dem = im

-in + das = ins

-um + das = ums