Possessivpronomen: die Regeln zur Bildung und Verwendung der Possessivpronomen

Spread the love

Grammatik A1

Wir verwenden Possessivpronomen, wenn wir Besitz / Zugehörigkeit ausdrücken möchten (z.B Dieses Auto ist meines). Sie werden dekliniert und passen ihre Endung an das Nomen an. Außerdem stehen Possessivpronomen als Begleiter wie ein Artikel vor dem Nomen, Aber in diesem Fall heißt sie Possessivartikel.

In unserer Website werden Sie die Regeln zur Bildung und Verwendung der Possessivpronomen lernen.

Plural

Singular

Sie

Sie

sie

ihr

wir

sie

es

er

du

ich

Ihr

Ihr

ihr

euch

unser

ihr

sein

sein

dein

mein

 

1)Nominativ

Plural

(die)

feminin (die)

neutrum (das)

Maskulin

(der)

 

meine

meine

meines

meiner

ich

deine

deine

deines

deiner

du

seine

seine

seines

seiner

er

seine

seine

seines

seiner

es

ihre

ihre

ihres

ihrer

sie

unsere

unsere

unseres

unserer

wir

euche

euche

euches

eucher

ihr

ihre

ihre

ihres

ihrer

sie

Ihre

Ihre

Ihres

Ihrer

Sie

Ihre

Ihre

Ihres

Ihrer

Sie

Zum Beispiel:

-Ist das dein Buch? (Possessivartikel)
Nein, das ist nicht meines. (Possessivpronomen)

-Die Frau, die dort ist, ist meine. (Possessivpronomen)

-Dieses Auto ist meines.

  • Kann ich dein Buch haben?
    Nein, ich brauche mein(e)s.

 

Tipp: Es gibt Unterschied zwischen *Possessivpronomen* und *Possessivartikel*. Possessivartikel liegt vor einem Nomen als Begleiter wie ein Artikel. Aber Possessivpronomen ersetzt durch den Nomen.

 

 

2)Akkusativ

Plural

(die)

feminin (die)

neutrum (das)

Maskulin

(den)

 

meine

meine

meines

meinen

ich

deine

deine

deines

deinen

du

seine

seine

seines

seinen

er

seine

seine

seines

seinen

es

ihre

ihre

ihres

ihren

sie

unsere

unsere

unseres

unseren

wir

euche

euche

euches

euchen

ihr

ihre

ihre

ihres

ihren

sie

Ihre

Ihre

Ihres

Ihren

Sie

Ihre

Ihre

Ihres

Ihren

Sie

 

Zum Beispiel:

-Der Mann hat seinen Wagen verkauft. (Possessivartikel)

-Der Mann hat seinen  verkauft. (Possessivpronomen)

 

3)Dativ

Plural

(den)

feminin (der)

neutrum (dem)

Maskulin

(dem)

 

meinen

meiner

meinem

meinem

ich

deinen

deiner

deinen

deinen

du

seinen

seiner

seinem

seinem

er

seinen

seiner

seinem

seinem

es

ihren

ihrer

ihrem

ihrem

sie

unseren

unserer

unserem

unserem

wir

euchen

eucher

euchem

euchem

ihr

ihren

ihrer

ihrem

ihrem

sie

Ihren

Ihrer

Ihrem

Ihrem

Sie

Ihren

Ihrer

Ihrem

Ihrem

Sie

 

Zum Beispiel:

-Der Student antwortet seinem Lehrer. (Possessivartikel)

– Der Student antwortet seinem. (Possessivpronomen)

-Ich gebe meiner Frau eine Blume. (Possessivartikel)

– Ich gebe meiner eine Blume. (Possessivpronomen)