Genitiv (Erklärung über die Verwendung und Deklination)

Spread the love

Der Genitiv ist der 4. Kasus und wird gebraucht, um Zugehörigkeiten anzuzeigen. Weiterhin steht der Genitiv nach einigen Adjektiven, Präpositionen sowie Verben. Im Genitiv können die Objekte eines Satzes stehen (Genitivobjekt). Außerdem wird der Genitiv als 4. Fall oder Wessen-Fall bezeichnet.

Der Genitiv als 4. Fall

Art Singular Plural
Maskulin Neutrum Feminin
unbestimmter Artikel Eines Eines Einer
eines Mannes eines Kindes einer Frau Frauen
Bestimmter Artikel  Des + (s/es) Des + (s/es) Der Der
des Mannes des Kindes der Frau der Frau
Negativer Artikel keines keines keiner keiner
keines Mannes keines Kindes keiner Frau keiner Frau
Possessivartikel Meines   Deines  Seines    Ihres  Unseres  Eures Ihres Meines   Deines  Seines    Ihres  Unseres  Eures Ihres Meiner   Deiner  Seiner    Ihrer  Unserer  Eurer Ihrer Meiner   Deiner  Seiner    Ihrer  Unserer  Eurer Ihrer
meines Mannes deines Kindes seiner Frau seiner Frau

Der Genitiv Frage im Dativ:

Wessen  (für Personen oder für Sachen)…?

Sätze: 

  • Das Auto des Vaters.
  • Die Blume der Frau gefällt mir